Mit 80 ist noch lange nicht Schluss

Während andere in seinem Alter ihren Ruhestand genießen, arbeitet er noch halbtags: Dr. Jochem Müller ist mit 80 Jahren Hernes ältester, noch praktizierender Hausarzt. 2015 war er sofort zur Stelle, als es um die medizinische Versorgung der Flüchtlinge ging. Außerdem hat er als einer der ersten Ärzte in Herne Obdachlose gegen Corona geimpft. Achim Preikschat hat sich in dieser Folge mit dem symphatischen Doktor über seine Berufung als Arzt unterhalten.

Zoom nach Sieben – Der Talk am Mittwoch ist wieder da

Wir starten wieder durch mit unserem digitalen Format „Zoom nach Sieben – Der Talk am Mittwoch“. In der ersten Talkrunde geht es natürlich um die Impfung. Unsere Moderatorin Andrea Darwiche hat bereits reichlich Fragen vorbereitet, die unsere Experten sicher gut beantworten können. Die Gäste sind:

Eva-Maria Kröger, niedergelassene Internistin
Dr. Martin Krause, Diplom Biologe und Geschäftsführer des DRK
Prof. Dr. Kaid Darwiche, Lungenfacharzt in der Ruhrlandklinik Essen


Die Drei werden uns Rede und Antwort zum aktuellen Impfgeschehen stehen. Dabei werfen wir natürlich auch einen neugierigen Blick auf den neuen Impfstoff von Novavax, der Ende des Monats in den Impfstellen erwartet wird.
Klickt euch rein am 26. Januar um 19 Uhr:

https://us06web.zoom.us/j/89747323892…
Meeting-ID: 897 4732 3892
Kenncode: 634231

Blick nach vorn

Andrea Darwiche und Michael Barszap von der gfi Herne präsentieren das Logo des Vereins.
Andrea Darwiche, die Vorsitzende der gfi, und Geschäftsführer Michael Barszap wollen die gfi mit neuen Konzepten fit für die Zukunft machen.

Mit der neuen Vorsitzenden Andrea Darwiche macht sich die gfi fit für die Zukunft. Gemeinsam mit Geschäftsführer Michael Barszap spricht Andrea Darwiche über neue Konzepte und Ideen. So sollen etwa junge Menschen gezielter eingebunden werden und mitgestalten. Außerdem plant die gfi den Ausbau der Onlineangebote.

Frohe Weihnachten

Jamila Lasshab, Michael Barszap und Chiara Cremon von der gfi Herne
Jamila Lasshab, Michael Barszap und Chiara Cremon erzählen, welche Bedeutung Weihnachten für sie hat.

Was denken Menschen, die dem Islam angehören, über unsere Art, Weihnachten zu feiern? Was kommt in Italien an den Festtagen auf den Tisch? War Weihnachten früher schöner als heute? Darüber spricht Achim Preikschat mit Jamila Lasshab, Chiara Cremon und Michael Barszap.

Leuchtende Kinderaugen

gfi Herne verteilt Weihnachtsgeschenke für Kinder
In einer gemeinsam Aktion mit Entsorgung Herne sammelte die gfi Geschenke für Kinder.

In diesem Jahr gab es für uns eine sehr schöne Kooperation mit den Mitarbeiter*innen von Entsorgung Herne. Diese wollten Kinderaugen leuchten lassen und haben Weihnachtsgeschenke für Kinder gespendet, die entweder im Heim leben oder deren Eltern wenig Geld für Geschenke haben. Um an die entsprechenden Kinder zu kommen, ist man an die gfi herangetreten. Chiara und Jamila haben eine lange Liste mit Namen erstellt und so wurden gestern 30 Weihnachtspakete in die Autos der beiden geladen. Diese werden jetzt in den nächsten Tagen verteilt und an Heiligabend unter den Weihnachtsbäumen liegen. Und dann werden an diesem Tag viele Kinderaugen leuchten. Eine wirklich klasse Idee, die wir hoffentlich in den nächsten Jahren fortsetzen werden.